Die Glasser Bow Modelle

Glasser H-Serie Standard Fiberglasbogen

1962 erhielt Glasser Bows das Patent für den ersten Fiberglas-Violinbogen. Die Standard-Fiberglasbogen der H-Serie sind also seit über 40 Jahren bewährt im Musikschuleinsatz.

 

Die Bogenstange der H-Serie ist nur in braun erhältlich.

Montiert ist der Bogen mit Original Glasser Kunststoff-Schubfrosch. In den Violinbogenfröschen der Größe 4/4 und 3/4 sind Augen eingesetzt.

 

Der Bezug des Bogen ist aus echtem, ungebleichtem Rosshaar.

 

Die H-Serie ist für Violin lieferbar in den Größen 4/4 bis 1/32, für Viola 4/4 bis 1/4, für Cello 4/4 bis 1/10 und für Bass 3/4 bis 1/10.

 

 

Glasser SH-Serie - Premium Fiberglasbogen

Die Glasser SH-Serie bietet Spieleigenschaften wie ein Brasilholz-Schülerbogen, bricht oder verzieht sich jedoch nicht.

 

Die Fiberglasbogenstange wird standardmäßig in schwarz geliefert, ist aber auch in den Farben blau, gold, grün, rosa, lila, rot, silber und weiß verfügbar.

 

Der ungebleichte helle Rosshaarbezug ist nicht nur naturfarben lieferbar, sondern wie die Bogenstangen gegen Aufpreis in den Farben schwarz, blau, grün, rosa, lila, rot und gelb erhältlich.

 

Die SH-Serie ist lieferbar in den Größen 4/4 bis 1/32, für Viola 4/4 bis 1/4, für Cello 4/4 bis 1/10 und für Bass 3/4 bis 1/10.

 

 

Glasser X-Serie - Karbon-Graphit-Bogen

Die Karbon-Graphit Bogenstangen der X-Serie werden standardmäßig in den Farben schwarz geliefert, sind aber auch in den Farben blau, grün, rosa, lila, rot, silber und weiß gegen Aufpreis erhältlich.

 

Der Bogen verfügt über Neusilbermontur und einen Ebenholzfrosch von der Walter Paulus GmbH aus Deutschland. Die Farbe der Bogenstange findet sich in den Augen und dem Schübchen des Frosches wieder.

 

Der echte Rosshaarbezug ist nicht nur naturfarben, sondern gegen Aufpreis auch eingefärbt in den Farben der Stangen lieferbar.

Folgende Haarfarben stehen zur Auswahl: schwarz, blau, grün, rosa, lila, rot und gelb

 

Die X-Serie ist für Violin lieferbar in den Größen 4/4 bis 1/32, für Viola 4/4 bis 1/4, für Cello 4/4 bis 1/10 und für Bass 3/4 bis 1/10.

 

 

Glasser AC-Serie  - Advanced-Composite-Bogen

Die AC-Serie verfügt über eine Bogenstange aus den Komponenten Fiberglas und Kohlefaser. Standardmäßig werden die Bogen in braun geliefert.

 

Der Violin-, Viola-, Cello- und französische Bassbogen ist ausgestattet mit Neusilber-Zwickl-Ebenholzfröschen der Firma Walter Paulus GmbH. Der deutsche Bassbogen wird mit Schubfrosch montiert. Weiße Perlmutt-Schübchen und Augen finden sich in der ganzen Advanced-Composite-Serie.

 

Der weiße Pferdehaarbezug in Premiumqualität ist ungebleicht.

 

Die AC-Serie ist für Violin lieferbar in den Größen 4/4 bis 1/32, für Viola 4/4 bis 1/4, für Cello 4/4 bis 1/10 und für Bass 3/4 bis 1/10.

 

 

Glasser CG-Serie - Carbon-Graphite-Bogen

Die Glasser CG-Serie verfügt über eine Karbon-Graphit-Bogenstange der gehobenen Neusilberklasse.

 

Die Frösche von der Walter Paulus GmbH sind aus Ebenholz und in Neusilber montiert. Eingelegt sind die Frösche mit Iris-Schübchen und Augen.

 

Der Bezug der CG-Bogen ist aus echtem ungebleichtem weißen Rosshaar.

 

Die CG-Serie ist für Violin lieferbar in den Größen 4/4 bis 1/32, für Viola 4/4 bis 1/4, für Cello 4/4 bis 1/10 und für Bass 3/4 bis 1/10.

 

 

Glasser BCF-Serie - Braided-Carbon-Fiber Bogen

Die Bogen der BCF-Serie sind die High-End Produkte von Glasser. Erhältlich sind die Bogen für Violin, Viola, Cello, deutschem und französischen Bass. Montiert ist dieser Profibogen in Neusilber, Silber oder Gold.

 

Der edle Ebenholzfrosch ist eingelegt mit Goldfisch-Schübchen und großen Goldfisch-Augen und stammt aus der Werkstatt der Walter Paulus GmbH in Deutschland.

 

Charakteristisch für die Stange ist die geflochtene Kohlefaser, die sich um einen massiven Kern windet. Erhältlich ist dieser Bogen mit runder oder oktagonaler Stange.

 

Die BCF-Serie ist auch in kleineren Größen erhätlich!

 

 

About Glasser Bows

Glasser Bows, Inc. wurde 1938 gegründet. Leon Glasser begann damals in seiner Werkstatt in der Bronx, New York, Holzbogen zu bauen.

 

Seitdem hat sich einiges geändert. Holz wurde durch synthetische Materialien ersetzt, durch Fiberglas, Graphit und schließlich durch Kohlefaser. Letztendlich konnten durch den Einsatz von Computertechnologie neue Standards im Bogenbau-Prozess gesetzt werden.

 

Heute, sieben Jahrzehnte später, steht der Name Glasser immer noch für unübertroffene Qualität im Bereich der Schüler- und Profibogen für alle Instrumente (Violin, Viola, Cello, Deutscher und Französischer Bass) in allen Größen.

 

Glasser bietet zahlreiche Modelle, angefangen beim einfachen Fiberglasbogen bis hin zum Kohlefaserbogen für den professionellen Einsatz.

Druckversion Druckversion | Sitemap
composite bows CBE GmbH

Eselshaide 16

D-91096 Möhrendorf Germany

Geschäftsführer: Carolin Albrecht

Registergericht: Fürth Registernummer: HRB 16931

Umsatzsteueridentifikationsnummer gem. § 27a Umsatzsteuergesetz: DE319510810

e-mail: info@composite-bows.com

Mobile: +49 (0)176 243 857 69